Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: BV Gräfrath II : Inter Monheim (4:1)

  1. #1
    2. Bundesliga Avatar von Fussballgott
    Registriert seit
    19.11.2004
    Beiträge
    311

    Beitrag BV Gräfrath II : Inter Monheim (4:1)

    BVG Zweite sichert sich Big Points


    Nach einem gelungenen Rückrunden-Auftaktsieg gegen die Reserve der Britannia und einer unglücklichen Niederlage gegen die Zweitvertretung aus Landwehr sicherten sich unsere Jungs diesmal 3 weitere Big Points.

    Wie wichtig dieser Sieg letzten Endes war zeigt ein Blick auf die Tabelle. Unser gestriger Gast aus Monheim lag bis dato mit 7 Punkten Vorsprung auf Platz 8 der Tabelle, was zum Ende der Saison den Klassenerhalt bedeutet.
    Mit einer Niederlage wäre dieses Polster auf stolze 10 Punkte angewachsen. - Vorsichtig gesagt; dieses wäre wohl ein schwieriges, wenngleich nicht unmögliches Unterfangen, die Monheimer in den verbleibenden Saisonspielen noch von diesem Platz zu verdrängen.

    Aber unsere Jungs zeigten Nerven und eine engagierte Leistung. Hierzu bedurfte es zunächst eine „Säuberung“ des Spielbegrenzungen. Leichter Schneefall sorgte dafür, dass das Plastikgrün nicht nur etwas rutschig sondern die Begrenzungslinien auch beinahe unsichtbar waren. Dank einiger fleißiger Helfer war dieses vor Spielbeginn die erste Hürde, die wir erfolgreich nehmen konnten.

    Mit dem Spielbeginn taten dann unsere Jungs das ihre. Von Beginn an zeigten wir dem „internationalen Monheimern“ dass wir der Herr im Hause sind. Mit etwas mehr Zielstrebigkeit und Konsequenz beim Abschluss hätte man bereits zum Pausentee deutlich vorne liegen können. Gott sei Dank sorgte Dustin K. Mitte der ersten Halbzeit mit einem schönen / strammen Abschluss von der Strafraumgrenze für die mehr als verdiente Pausenführung.

    Monheim hingegen hatte spielerisch nicht sonderlich viel zu bieten. Meist versuchte man mit langen Bällen oder mit "robustem Einsatz" unsere Jungs zu beeindrucken. Außer ein oder zwei guten Szenen gab‘s in den ersten 45 Minuten für die „Internationalos“ dann doch nicht zu holen.

    Nach dem wärmenden Pausentee kamen unsere Jungs dann so richtig in Schwung, zumindest was das Tore schießen betraf. Mehr als fällig war wenige Minuten nach Wiederanpfiff das 2 zu 0 durch Erdim.
    Leider wurde das Spiel danach noch etwas fahriger, was zum einem an dem permanenten Gemecker unserer Gäste und den Unsicherheiten / Fehlentscheidungen des Schiris lag.
    Letzten Endes ließen wir uns nicht davon anstecken und „besorgten“ es dem Gast mit zwei weiteren Treffern zum 3 und 4 zu Null durch Max und Dustin. Mit einemmehr als strittigen Elfmeter gelang es dem Gast in der letzten Minute der Anschlusstreffer, was jedoch lediglich Kosmetikkorrektur war.

    Dank dieses Sieges beträgt der Abstand nun noch 4 Punkte auf das rettende Ufer, was uns angesichts der abermals überzeugenden Leistung und einiger Rückkehrer in den nächsten Woche mehr als positiv stimmt.
    Geändert von Fussballgott (05.02.2018 um 12:01 Uhr)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •